• Demo Image

Prozess-Sicherheit in der Produktion


Der Prozess

Wie gelangt Finishing zum Einsatz? Im Gegensatz zum Steinfinishen gewährleistet ein Finishing Film eine gleichbleibende und konstante Oberfläche von Anfang an. Durch einen gesteuerten, kontinuierlichen Filmvorschub gelangt stets neues Schleifmaterial zum Einsatz. Im Zusammenhang mit der richtigen Vorschubgeschwindigkeit, Werkstückdrehzahl und dem richtigen Anpressdruck wird so ein absolut präzises und reproduzierbares Oberflächenresultat erreicht. Nicht zuletzt wird der Kornüberstand und somit die Abtragsleistung durch die Korngröße, der Korntype und der Schichtdicke der Bindung definiert.

Des Weiteren ermöglichen verschiedene Härten der Anpressrollen von weich bis hart die Größe der Kontaktfläche zwischen Film und Werkstück entsprechend der Materialbeschaffenheit zu optimieren. Der Aufwand bezüglich der Entsorgung und Wiederaufbereitung der Kühlschmierstoffe ist beim Finishing (im Vergleich zum Steinfinishing) wesentlich kostengünstiger, sauberer und umweltschonender, weil alle handelsüblichen Kühlschmierstoffe verwendet werden können.